Autor Nachricht

<  Allgemeines Fernabitur Forum  ~  Mit der FH Reife zur Externenprüfung ABITUR?

BeitragVerfasst: So 01.09.2013 20:04
Neu hierNeu hierBeiträge: 1Registriert: So 01.09.2013 19:48
Hallo,

Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema schulfremden/ExternenPrüfung (ABITUR) und bin fest entschlossen das durchzuziehen. Leider habe ich gehört dass man mit einer Fachhochschulreife nicht zur Prüfung zugelassen wird.
Ich hoffe das stimmt nicht ..aber 100% sicher bin ich nicht ..obwohl ich schon so einige Texte gelesen habe : :?: :?: :?: :?:

bsp" REGIERUNGSPRÄSIDIUM KARLSRUHE
ABTEILUNG 7 - SCHULE UND BILDUNG

1. Voraussetzungen
1.1 Wer das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife
erwerben will, ohne Schüler eines öffentlichen oder staatlich anerkannten privaten Gymnasiums zu sein, kann die Abi-turprüfung als außerordentliche Teilnehmerin oder außerordentlicher Teilnehmer(Schulfremder) ablegen.
1.2 Die Abiturprüfung für Schulfremde findet einmaljährlich zusammen mit der Abiturprü-fung an öffentlichen Gymnasien statt.
1.3 Zur Prüfung wird nur zugelassen,
-
wer bis zum 31. Juli des auf den Meldetermin folgen
den Jahres das 19. Lebens-jahr vollendet hat,
-
wem nicht bereits zweimal die Zuerkennung der allge
meinen oder fachgebunde-
nen Hochschulreife versagt worden ist,
-
wer nicht bereits anderweitig das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife erworben hat,
-

wer in dem der Prüfung vorausgehenden Jahr nicht Schülerin oder Schüler eines
öffentlichen oder eines staatlich anerkannten privaten Gymnasiums war.
Zur Prüfung werden in der Regel nur solche Bewerberinnen oder Bewerber zugelassen, die in Baden-Württemberg ihren ständigen Wohnsitz haben oder an einem staat-lich genehmigten privaten Gymnasium oder an einer s
onstigen Unterrichtseinrichtungin Baden-Württemberg auf die Abiturprüfung für Schulfremde vorbereitet wurden. "

zitat: http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/ser ... /index.htm



Ich hoffe auf euch und eure Erfahrungen!!!!

Vielen Dank :-)


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mo 02.09.2013 13:36
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Puma hat geschrieben:
Leider habe ich gehört dass man mit einer Fachhochschulreife nicht zur Prüfung zugelassen wird.
Ich hoffe das stimmt nicht ..aber 100% sicher bin ich nicht ..obwohl ich schon so einige Texte gelesen habe : :?: :?: :?: :?:

bsp" REGIERUNGSPRÄSIDIUM KARLSRUHE
ABTEILUNG 7 - SCHULE UND BILDUNG

wer nicht bereits anderweitig das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife erworben hat,
-



Der von dir hervorgehobene Paragraph bezieht sich darauf, dass man nicht 2x das Abitur (Allgemeine Hochschulreife) machen darf, dass hat mit der Fachhochschulreife (Fachabitur) nichts zu tun.

Liebe Grüße
Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Do 17.09.2015 05:29
Neu hierNeu hierBeiträge: 3Registriert: Mo 14.09.2015 03:20
Fachhochschulreife nicht zur Prüfung zugelassen wird.
royal1688 android


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
3 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP