Autor Nachricht

<  Allgemeines Fernabitur Forum  ~  Wie genau lernen?

BeitragVerfasst: Fr 21.03.2014 15:20
Neu hierNeu hierBeiträge: 1Registriert: Fr 21.03.2014 15:11
Hey Leute,

Also der Titel ist ein bisschen blöd formuliert und ich weiss, dass jeder seine eigene Lerntechnik hat, aber trotzdem habe ich ein paar Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt.

Erstmal zu mir: Ich mache seit einem Jahr mein Fernabitur per ILS. Ich lerne jeden Tag mindestens 6 Stunden a 45min, da ich neu aus der Schule bin und momentan keine andere Möglichkeit habe mein Abitur zu machen (Ich lebe im Ausland.). Mir gefällt das Fernabitur auch wirklich gut. Ich kann mir alles selber einplanen und das ist aufgrund meiner Trainingseinheiten echt praktisch. Allerdings habe ich manchmal Phasen, in denen ich ausrasten könnte.

Wie genau sollte ich die Hefte durchgehen? Also ich schreibe mir das Wichtigste mit meinen eigenen Worten auf und übertrage manchmal auch Zeichnungen in mein Heft, zB bei Physik oder Bio. Die Texte lese ich 1-2 Mal durch, markiere mir natürlich auch Sachen und so weiter. Wenn ich dann ein Heft durch habe und mich an die Einsendeaufgabe machen möchte, habe ich in manchen Fächer (Physik zB) echte Probleme, da ich ohne das Heft die Aufgaben gar nicht lösen kann. Ich sitze dann immer vor den Aufgaben und sage mir ''Was?! Noch nie etwas davon gehört'' Und das ist dann wirklich deprimierend...

Wie genau arbeitet ihr ein Heft durch? Benutzt ihr waehrend einer EA auch das jeweilige Heft oder sogar das Internet?

Gruss :)


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: So 23.03.2014 19:00
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo,

die Frustration kenne ich.

Bei mir war es so dass ich in den Fällen im Internet nachgeguckt habe. Das ist zwar schon irgendwie geschummelt, aber ich habe zur Beruhigung meines Gewissens darauf geachtet das ich nicht blind abschreibe sondern wirklich verstehe was gefragt ist und was ich da antworten möchte.

LG Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 16.04.2014 04:54
Neu hierNeu hierBeiträge: 4Registriert: Mi 16.04.2014 04:39
Bist du Sek1 oder schon Sek2?

Ich gib dir einen guten Tipp, schau dir an wieviel Hefte du insgesamt bearbeiten musst und wieviel Zeit du dir gibst das Abi zu schaffen.. das sind MEGA viele Hefte die dir ILS sendet ( glaube so um die 150-160 Einsendeaufgaben..) da musst du schon stunden an den Dingern sitzen um alle 5-6 Tage eine EA bearbeitet zu haben.


Meiner Meinung nach ist Texte anstreichen Rausschreiben etc viel zu viel unnötiger Aufwand. Steck deine Energie mal viel lieber in eine Ordentliche Planung, du machst das Externenabitur , viele ILS hefte sind zum teil komplett unnötig für die eigentliche Prüfung.


Schau dir den Prüfungsplan an, da steht genau drin was für Themen geprüft werden, und lern genau diese Themen aus den ILS heften, den Rest kannst du dir schenken. Ich würde dir empfehlen einfach die EA's direkt zu bearbeiten, alles andere dauert viiiiiiiel zu lange und ist mmN. uneffektiv.


Bedenke das du bei der ILS nach der Bearbeitung aller ~155 (lol..) Studienhefte 1 ganzes Jahr Zeit hast um dich komplett selbstständig auf die echte Prüfung vorzubereiten. In der Zeit bereiten sich die meisten mit Sekundarliteratur auf die Prüfung vor, was ich seitens ILS ne Frechheit finde das sowas überhaupt notwendig ist.. naja


ILS dient mir selbst immer noch als kleiner Leitfaden, und vielleicht auch Psychologische Stütze, aber ich würde behaupten das ich 90% meines Wissens schon fast seit Anfang des Studiums aus anderen Büchern ziehe, und quasi nur noch Einsendeaufgaben bearbeite, das geht um einiges schneller, und man lernt auch genau das was auch wichtig ist und nicht das ganze unnötige drumherum.


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 21.04.2015 08:35
BenutzeravatarSchaut mal vorbeiSchaut mal vorbeiBeiträge: 12Wohnort: bei HamburgRegistriert: Mo 04.11.2013 14:59
hermaN_thegerman hat geschrieben:
Bist du Sek1 oder schon Sek2?


Meiner Meinung nach ist Texte anstreichen Rausschreiben etc viel zu viel unnötiger Aufwand. Steck deine Energie mal viel lieber in eine Ordentliche Planung, du machst das Externenabitur , viele ILS hefte sind zum teil komplett unnötig für die eigentliche Prüfung.


Schau dir den Prüfungsplan an, da steht genau drin was für Themen geprüft werden, und lern genau diese Themen aus den ILS heften, den Rest kannst du dir schenken. Ich würde dir empfehlen einfach die EA's direkt zu bearbeiten, alles andere dauert viiiiiiiel zu lange und ist mmN. uneffektiv.


ILS dient mir selbst immer noch als kleiner Leitfaden, und vielleicht auch Psychologische Stütze, aber ich würde behaupten das ich 90% meines Wissens schon fast seit Anfang des Studiums aus anderen Büchern ziehe, und quasi nur noch Einsendeaufgaben bearbeite, das geht um einiges schneller, und man lernt auch genau das was auch wichtig ist und nicht das ganze unnötige drumherum.



Gefährliche Aussagen :D. Jeder Mensch lernt ja anders, und nicht jeder Mensch ist in der Lage, sein "Lernen" so gut vorauszuplanen wie du. Ich glaube du hast Recht, aber eben nur für dich und ähnliche "Lerntypen" eben. Kenne da noch ganz andere Pappenheimer, die entweder übertreiben oder untertreiben mit der Lernerei.

Grüße


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: Do 21.05.2015 08:40
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Ich weiß, dass ist eigentlich ein altes Thema, aber ich möchte trotzdem noch was dazu sagen für den Fall das jemand noch mal über das Thema stolpert.

Zum Thema Physik:

Ich selbst habe kein Physik im Fernabi gehabt, aber ich studiere Physik inzwischen im 4. Semester. Große Zusammenfassungen sind eigentlich unnötig, Physik ist ein Fach das du vor allem durch Rechnen erschließt. Sobald du die Zusammenhänge verstehst ist es hilfreich eine eigene Formelsammlung (egal wie trivial die Formeln vielleicht sein mögen, es muss dir helfen) zu erstellen und vor allem Probleme zu lösen. Es gibt unzählige Aufgaben zu jedem Themengebiet die leicht zugänglich sind und es ist unwahrscheinlich dass du in Physik einen Aufsatz schreiben musst, also ran an die Aufgaben! Je mehr man davon gelöst hat, desto einfacher fallen einem neue Lösungsansätze und Berechnungen. Wenn du Aufgaben nicht lösen kannst (ich spreche hier nicht von EAs), guck dir die Lösungen an und rechne sie nach! Nicht blind abschreiben, jeden Schritt verstehen. Das hilft ungemein, auch bei Mathe. Und auch wenn das für manche vielleicht anfangs schwer zu glauben ist (so ging es mir auch), mit der Zeit macht es richtig Spaß! Physik und Mathe sind tolle Fächer für das Fernabi weil man sie viel einfacher selbst überprüfen kann als Fremdsprachen, Deutsch, oä. Nur keine Angst!



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
5 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP