Autor Nachricht

<  Allgemeines Fernabitur Forum  ~  Wird das Fernabi überall anerkannt?

BeitragVerfasst: Mo 29.03.2004 16:28
Hallo zusammen,

seit einem Jahr bin ich am hin und her überlegen, ob ich das Fernabi machen soll. Mein Ziel wäre es, Tiermedizin zu studieren.

Meine Angst ist die, dass ich mich an einer der wenigen Unis bewerbe, die die Tiermedizin anbieten und mein Fernabi als "minderwertig" oder garnicht angesehen wird. Wäre natürlich schade/ärgerlich, wenn man die drei Jahre (oder mehr) investiert und dann im Grunde einen "Wisch" in der Tasche hat, mit dem man nichts anfangen kann. Hat irgend jemand Erfahrungen in dieser Richtung?
Wäre dankbar für jede hilfreiche Antwort ;-)

Viele Grüße
DaSeNaSe


BeitragVerfasst: Mo 29.03.2004 18:27
BenutzeravatarAdministratorAdministratorBeiträge: 217Registriert: Sa 28.06.2003 10:10
DaSeNaSe hat geschrieben:
Hallo zusammen,

seit einem Jahr bin ich am hin und her überlegen, ob ich das Fernabi machen soll. Mein Ziel wäre es, Tiermedizin zu studieren.

Meine Angst ist die, dass ich mich an einer der wenigen Unis bewerbe, die die Tiermedizin anbieten und mein Fernabi als "minderwertig" oder garnicht angesehen wird. Wäre natürlich schade/ärgerlich, wenn man die drei Jahre (oder mehr) investiert und dann im Grunde einen "Wisch" in der Tasche hat, mit dem man nichts anfangen kann. Hat irgend jemand Erfahrungen in dieser Richtung?
Wäre dankbar für jede hilfreiche Antwort ;-)

Viele Grüße
DaSeNaSe


Hallo DaSeNaSe,

das Fernabitur wird in keinster Weise als "minderwertig" gegenüber dem herkömmlichen Abitur angesehen - weder bei potentiellen Arbeitgebern noch bei Hochschulen. Am Ende des Abiturlehrgangs legst du ja die staatlichen Prüfungen ab und enthältst dementsprechend ein staatliches Abschlusszeugnis, welches mit "Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife" betitelt ist. In diesem Zeugnis stehen wie gewöhnlich die einzelnen Prüfungsnoten, die Durchschnittsnote und eventuelle Zusatzqualifikationen (z.B. Großes / Kleines Latinum). Mit diesem Zeugnis bewirbst du dich dann bei der ZVS um einen Studienplatz für Tiermedizin. Verteilt werden die Studienplätze dann nach Durchschnittsnote und Wartezeit. Im Wintersemester 2003/2004 lag der NC für Tiermedizin zwischen 1,4 (Leipzig) und 2,4 (München). Dein Vorteil beim Fernabitur: solltest du den Studienplatz über die Durchschnittsnote nicht erhalten und auf die Wartezeit angewiesen sein, bekommst du als Absolvent der sogenannten "Nichtschüler- bzw. Externenprüfung" (so nennt sich die staatliche Abiturprüfung bei Fernabiturienten) einen "Wartezeitbonus" von 2 Semestern. Du siehst also: das Fernabitur benachteiligt dich in keinster Weise, du wirst sogar noch bevorzugt!

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, wenn nicht - einfach weiterfragen!

Gruß,
Florian


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 30.03.2004 12:16
Vielen Dank, Deine Antwort war wirklich "entscheidungsfördernd" ;-)


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
3 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP