Autor Nachricht

<  Forum für stoffbezogene Fragen  ~  Logarithmen

BeitragVerfasst: Sa 04.08.2007 21:53
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo Zusammen,

ich bin nun fast fertig mit meinem Logarithmen-Matheheft aber ich verstehe immer noch Bahnhof. (Ich hab auch noch nicht wirklich kapiert warum ich mit Logarithmen rechnen muss... :oops: )

Im Heft MatS 14 reden die ständig davon das ich Logarithmen ohne Taschenrechner "bestimmen" soll. Aber ich weiß nicht wie das geht, ausser durch Raten. Aber Raten ist doch keine mathematische Lösungsart, oder? :shock:

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

LG Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: So 11.11.2007 15:32
Kommt oftKommt oftBeiträge: 55Wohnort: HamburgRegistriert: So 11.11.2007 12:50
Dieser Frage würd ich mich gerne anschließen... bis jetzt hab ich Mathe eigentlich ganz gut verstanden (ich frag zwar immer, wozu man das eingentlich lernt, ich mein immerhin hab ich mich auch einigermaßen im Leben zurecht gefunden, ohne was von Potenzfunktionen o.ä. zu wissen...) naja, realistischerweise befinde ich mich in Mathe wohl so auf dem Stand der 7. Klasse oder so... in der 8./9. Klasse hatte ich ne Lehrerin, bei der ich überhaupt nichts gecheckt hab, aus der Zeit hab ich dann wohl noch einige Lücken... bin schon dabei, mir das, was ich noch so weiß, ordentlich abzuschreiben und so, aber bei den Logarithmen komm ich einfach nicht weiter...

Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen? *liebguck*


Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: So 11.11.2007 22:06
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo AnnyDx,

ich hab das Heft durch und immerhin eine 1- geschrieben.

Was genau ist Deine Frage?

LG Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Mo 12.11.2007 10:20
Beteiligt sich regelmäßigBeteiligt sich regelmäßigBeiträge: 40Registriert: Mo 06.11.2006 14:48
Ich hab in Mathe auch ziemliche Probleme und leih mir zu jedem Studienheft das entsprechende Duden-Schülerhilfe-Buch in der Bücherei aus. Die sind super, ganz einfach erklärt und mit vielen Übungen. Zu den Logarithmen gibts das hier:
http://www.amazon.de/Logarithmen-Exponentialgleichungen-Duden-Sch%C3%BClerhilfen-Borucki/dp/3411056622/ref=sr_1_1/303-2192551-4300228?ie=UTF8&s=books&qid=1194859084&sr=8-1


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mo 12.11.2007 14:10
Kommt oftKommt oftBeiträge: 55Wohnort: HamburgRegistriert: So 11.11.2007 12:50
Immerhin?! Ich wär froh, wenn ich mal ne 1- in Mathe schaffen würde... naja... das Problem besteht wohl darin, dass ich zwar inzwischen weiß, dass eine Logarithmusfunktion die Umkehrfunktion einer Exponentialfunktion ist, aber das wars auch schon... Kann mir darunter nicht wirklich was vorstellen... außerdem würde es mir schon etwas helfen, wenn mir mal jemand erklären könnte, was man da so für Aufgaben mit ausrechnen könnte also so ne Art Textaufgabe. Bei den Exponentialfunktionen war das ja die Sache mit dem Schachbrett und dem Reiskorn, da kann man sich ja noch halbwegst was drunter vorstellen... so lange les ich ein bisschen im Mathe-Duden (von 1968, aber ich denke mal nicht, dass sich da in der Zwischenzeit groß was geändert hat...)


Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Fr 16.11.2007 21:49
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo Anny,

so allgemein zu Erklären ist sicher nicht meine Stärke (gerade in Mathe) :oops: , aber wenn Du ganz konkrete Fragen hast versuche ich gerne Dir zu helfen.

LG Jennie

PS. Als Beispiel für eine Berechnung:
Angenommen Du legst 100 € an, einmal mit 360% Zinsen pro Jahr, einmal mit 30% Zinsen pro Monat und einmal mit 1% Zinsen pro Tag. (Auszahlung pro Jahr/Monat/Tag)
Nun ist die Frage mit welcher Anlage Du die meisten Zinsen (Stichwort: Zinseszins) bekommst... um das Auszurechnen kannst Du mit Logarithmen rechnen. 8)



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Fr 16.11.2007 23:31
Kommt oftKommt oftBeiträge: 55Wohnort: HamburgRegistriert: So 11.11.2007 12:50
mag ja sein... leider hab ich eine allergie gegen alles, was unlogisch und unnütz ist (genau wie diese ganzen technischen fragen, die man für die theoretische führerscheinprüfung lernen muss à la "ihr auto macht das und das geräusch. was fehlt ihm?" ich finde nicht, dass ich sowas wissen muss... wenn mein auto kaputt ist, geh ich zur werkstatt und wenn ich geld anlegen will, geh ich zu einem typie, der das (im gegensatz zu mir) studiert hat!!)

so viel dazu... aber ich hab mir jetzt ein mathebuch besorgt, das mir hoffentlich weiterhelfen wird (zumindest stand im vorwort, dass es näher am wirklichen leben ist, d.h. dass da nich so utopische aufgaben gerechnet werden wie "sie legen 250.000€ an...")


Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Sa 17.11.2007 12:31
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Oh, solche Fragen hatte ich in der Führerscheinprüfung gar nicht :shock:

Aber mal ehrlich, ich habe in Mathe in der Schule auch nie was gerafft und war froh das meine Banknachbarin mich häufig hat abschreiben lassen. Aber für das Fernabi musst Du die Differenzen mit Mathe überwinden. Mit einer Abneigung gegen ein Fach und dem Denken "das will ich gar nicht verstehen" wird es super schwer, wenn nicht unmöglich in Mathe bis zur Prüfung zu kommen.

Ich habe für das letzte Heft (Dreieckskonstruktionen) bestimmt 20-30 Stunden gebraucht. :oops: Aber glaub mir, jetzt bin ich froh das ich aus jeder Lage ein Dreieck konstruieren kann. Es fällt mir wirklich leicht! Das ist einfach ein tolles Gefühl. :D

LG Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Sa 17.11.2007 21:18
Kommt oftKommt oftBeiträge: 55Wohnort: HamburgRegistriert: So 11.11.2007 12:50
geometrie ist bei mir eigentlich kein problem, da komm ich locker auf ne 2+ mindestens. aber es ist schon mal ein gutes gefühl, dass ich mich im vergleich zu meinen schul-mathenoten um ca. 100% verbessert hab (damals war ich immer knapp an ner 5...) joa, ich hab mir jetzt n buch besorgt, wo das alles ganz gut erklärt ist, dann wird das schon! *positive energiiiien* :wink:


Offline Profil Website besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
9 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP