Autor Nachricht

<  Forum für stoffbezogene Fragen  ~  Spanisch oder Französisch??

BeitragVerfasst: Mo 03.03.2008 23:14
Kommt oftKommt oftBeiträge: 56Registriert: Di 05.02.2008 03:09
Hallo zusammen!
Bei mir ist es endlich so weit, ich werd mich jetzt bei Ils anmelden, um mein Abi nachzuholen. :D
Nur die Entscheidung für die Sprachen fällt mir so schwer.
Englisch steht fest, da ich in der Schule Englisch-LK hatte. Aber zwischen Spanisch und Französisch kann ich mich absolut nicht entscheiden.
Ich hatte Französisch in der Schule, habe auch einiges behalten, allerdings hatte ich nur 2en und 3en (vielleicht aus Faulheit... :oops: ). Außerdem hatte ich die schlimmste Lehrerin der ganzen Schule, und sobald ich jemanden französisch sprechen höre assoziere ich das mit dieser Person, kurz gesagt: ich mag die Sprache nicht...
In Spanisch hab ich ganz rudimentäre Vorkenntnisse (kurzer Sprachkurs vor einem Urlaub), mag die Sprache aber sehr gerne. Habe auch Verwandschaft in/aus Spanien und somit Möglichkeiten zum Üben. Aber jeder sagt mir das Zeitensystem im Spanischen wäre so kompliziert dass ich das nicht schaffen kann.
Wer kann mir etwas darüber sagen?
Welche der Sprachen habt ihr gewählt und aus welchem Grund?
Ich wäre euch für Antworten sehr dankbar!
Das kann ja heiter werden, wenn ich schon vor der Anmeldung so planlos bin. :D
Liebe Grüße!


Offline Profil
BeitragVerfasst: Di 04.03.2008 11:37
Neu hierNeu hierBeiträge: 5Wohnort: HannoverRegistriert: Mi 27.02.2008 17:24
hallo!!
ich stehe bzw stand vor genau dem gleichen problem. latein in der schule ist schon ewig her, so dass es für mich nicht in frage kommt. französisch hingegen habe ich gehasst!!!!!!! den unterricht, lehrer, einfach alles. habe heute meine anmeldung zur ILS geschickt und spanisch als zweite fremdsprache gewählt. kann dir also noch nichts genaueres sagen, aber bin gespannt wie du dich entscheidest!

lg


Offline Profil
BeitragVerfasst: Di 04.03.2008 14:26
Beteiligt sich regelmäßigBeteiligt sich regelmäßigBeiträge: 40Registriert: Mo 06.11.2006 14:48
Hallo,

ich würde mich wohl an deiner Stelle auch für Spanisch entscheiden. Dir wirst dich viel besser zum Lernen motivieren können, wenn dir die Sprache gefällt und du keine Abneigung dagegen hast.

Allerdings finde ich das Spanisch-Buch von ILS für Anfänger ziemlich ungeeignet. Evtl. müsstest du dir da dann noch Zusatzmaterial besorgen.

Viele Grüße


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mi 05.03.2008 16:02
Kommt oftKommt oftBeiträge: 58Wohnort: OsnabrückRegistriert: Sa 27.05.2006 13:53
Hallo Leute!

Ich habe sowohl Französisch als auch Spanisch gewählt und bin jetzt bald mit dem gesamten Abi-lehrgang durch. Nach meiner Erfahrung ist Spanisch um einiges leichter als Französisch (die Französische Grammatik ist komplexer und weniger "einheitlich" als die Spanische), aber das kann natürlich auch mein subjektives Empfinden sein.
Anders als mein Vorredner, bin ich der Meinung, dass das spanische Arbeitsbuch ein verdammt gutes Buch für Sprachanfänger ist, vorausgestzt man wiederholt Grammatik und Vokabeln regelmäßig und gewöhnt sich an, Sätze selbstänidg zu formulieren und laut zu sprechen. :-)
Überhaupt ist es das A und O, ein Gefühl für die Sprache zu bekommen. Mir hat es dabei sehr geholfen, ständig die CD´s laufen zu lassen (beim Aufräumen, in der Badewanne, kurz bevor ich ins Bett gehe usw...) und immer, wenn ein neues Grammatik-Thema anstand, das mir ein bisschen Angst gemacht hat, habe ich stumpf Beispielsätze auswendig gelernt und so habe ich plötzlich auch für sprachlich/grammatische Sonderfälle ein Gefühl entwickeln können.:-)
Ich will damit sagen, dass es eigentlich weniger darauf ankommt, welche Sprache man wählt, sondern viel mehr, wieviel Zeit und Mühe man in das Erlernen der Sprache investieren kann und will. Und da ist es natürlich naheliegend, eine Sprache zu wählen, die einem gefällt. Mit Fruede an einer Sache lernt es sich erfahrungsgemäß viel besser!
Wenn dir Spanisch sowieso besser gefällt als Französisch, würde ich in jedem Fall Spanisch wählen!

lg
Céleste


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mi 05.03.2008 23:59
Kommt oftKommt oftBeiträge: 56Registriert: Di 05.02.2008 03:09
Danke für eure Antworten!
Ich habe mich jetzt für Spanisch entschieden, und bin sehr froh dass ich diese Entscheidung hinter mir habe :D
Wahrscheinlich werde ich zusätzlich einen Volkshochschulkurs besuchen, sicher ist sicher :)
Liebe Grüße!


Offline Profil
BeitragVerfasst: So 06.04.2008 20:07
Schaut mal vorbeiSchaut mal vorbeiBeiträge: 15Wohnort: südpfalzRegistriert: Do 03.04.2008 18:59
Ich habe Gestern auch bei ils Englisch/spanisch gebucht!


stand auch vor der auswahl, wie du

das gehasste französisch, oder mit spaß an spanisch... ergebnis s.o.



wünsch dir viel spaß damit!

und vielleicht liest man sich ja öfter, fangen ja zur gleichen zeit an!

Gruß Sabine


Offline Profil ICQ YIM
BeitragVerfasst: Fr 04.07.2008 00:49
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 348Registriert: Di 26.06.2007 00:15
Bei mir ist das ganz komisch. Hatte bei meiner Online-Anmeldung, das war am 20.06.2007, den Lehrgang Abitur 1. Einstieg Englisch/Latein angegeben (habe gerade extra noch einmal den Studienvertrag rausgekramt). Aber mein Lehrbriefverzeichnis weist als Fremdsprachenkombination ausdrücklich Englisch/Französisch aus. Die Studienhefte für die zweite Fremdsprache habe ich noch nicht erhalten, daher weiß ich jetzt überhaupt nicht, ob mir das ILS in Zukunft nun Französisch oder Latein schickt. Dann lass' ich mich mal überraschen. Habe neulich - aus purer Neugierde - eine französische Sprachcassette gehört. Finde, die Sprache klingt echt gut. Ich wart's einfach ab. Die 2. Fremdsprache kann man ja ggf. immer noch wechseln. :wink:


Offline Profil
BeitragVerfasst: Di 10.09.2013 09:43
Neu hierNeu hierBeiträge: 5Wohnort: BocholtRegistriert: Do 24.03.2011 11:22
Spanisch sprechen viele Nationen und Französisch sprechen viele Nationen - so gesehen finde ich es schwer einen rein"wirtschaftlichen" Vorteil in einer der beiden Sprachen zu sehen. Spanisch ist jedoch viel leichter zu erlernen als Französisch. Und das weiß ich aus eigener Erfahrung :-)


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 25.09.2013 09:42
Neu hierNeu hierBeiträge: 7Registriert: Di 10.09.2013 09:39
Ich denke schon, dass man mit Spanisch einen gewissen Vorteil hat wenn man nicht gerade vorhat nach Frankreich zu gehen.
Außerdem muss ich sagen, dass ich Französisch nicht so schön finde wie viele immer behaupten.


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 20.11.2013 01:41
Neu hierNeu hierBeiträge: 5Registriert: Mo 18.11.2013 18:04
... möchte noch hinzufügen, dass das spanische Zeitensystem nicht komplizierter ist als das französische und vor allem ist es machbar. Im Grunde sind Spanisch und Französisch von der Grammatik her ähnlich, aber die Ortografie spricht dann doch für Spanisch :)


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 15.04.2015 10:16
Schaut mal vorbeiSchaut mal vorbeiBeiträge: 10Registriert: Do 02.04.2015 13:55
Ich finde Spanisch viel einfacher als Französisch. Außerdem ist Französisch im Vergleich zu Spanisch total unwichtig.


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
11 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP