Autor Nachricht

<  Forum für stoffbezogene Fragen  ~  Lektüren in Französisch LK und Englisch GK

BeitragVerfasst: So 22.06.2008 06:20
Neu hierNeu hierBeiträge: 4Registriert: So 22.06.2008 06:14
Hallo! :D

Ich plane, mich bei der ILS anzumelden und Französisch als LK und Englisch als GK zu nehmen. Mich würde interessieren welche Lektüren ich jeweils lesen muss?! Habe dazu nichts im Forum gefunden.


Vielen Dank & einen schönen Sonntag!

Annab


Offline Profil
BeitragVerfasst: So 22.06.2008 11:46
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo Annab,

man wählt bei der ILS seine LKs relativ spät. Ich persönlich würde erstmal abwarten und die Fächer in der autodidakten Lernweise versuchen um über LKs oder GKs zu entscheiden.

Die Pflichtlektüren für Französisch weiß ich auch nicht, für Englisch bekommst Du diese mitgeliefert. Daher macht es keinen Sinn sich die vorher zu kaufen. Wenn Du die Englisch Lektüren trotzdem wissen möchtest, kann ich mal nachsehen.

LG Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: So 22.06.2008 12:37
Neu hierNeu hierBeiträge: 4Registriert: So 22.06.2008 06:14
Danke für die Antwort :)

Das Problem ist nur, dass ich als Au-Pair bald ins Ausland gehe und nicht weiß, ob ich die dort dann alle bekomme. Deswegen owllte ich mich schonmal erkundigen, etc.

Wäre als nett von dir wenn du wegen Englisch mal nachschauen könntest :)

Liest man also im GK / LK die gleichen Lektüren? Weil man ja erst spät LKs,etc. festlegt?!

Liebe Grüße


Offline Profil
BeitragVerfasst: So 22.06.2008 12:48
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo Annab,

ja, Du musst die Lektüren der GKs auch in den LKs lesen. Du bekommst für den LK dann noch zusätzliches Material. Im Englisch LK müsstest Du z.B. zusätzlich zu den anderen Lektüren Macbeth lesen.

Ich würde auf jeden Fall bei der ILS mal nachfragen ob die Lektüren mitgelieftert werden bevor Du Dir jetzt alle kaufst und dann feststellst, das Du die alle doppelt hast.

Ausserdem benutzt die ILS für den Einstieg in das Lektürenlesen vereinfachte Ausgaben, da muss man aufpassen das man wirklich die richtige erwischt.

Ich kann Dir mal schreiben was ich alles von der ILS bekommen habe:

Charles Dickens - A Christmas Carol (Longman Classics)
Nevil Shute - On the beach (Penguin Readers)
J.B. Priestley - An Inspector Calls (Reclam)
Arthur Miller - Death of a Salesman (Reclam)
Ernest Hemingway - The Old Man and the Sea (Reclam)
F. Scott Fitzgerald - The Great Gatsby (Reclam)

LG Jennie

PS. Die Angaben sind wie immer ohne Gewähr... :wink:



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: So 22.06.2008 13:29
Neu hierNeu hierBeiträge: 4Registriert: So 22.06.2008 06:14
Vielen Dank :)

Wie weit bist Du denn schon? Weiß du, wie viele Lektüren da insgesamt zusammen kommen?

Hast Du Englisch LK? Wenn ja, wie findest du es so? Oder wie findest du Englisch bei ILS so im generellen? Kann man eigentlich zwei Sprachen als LK nehmen? Stimmt es, dass ich dann Mathe später mündlich nehmen müsste? :shock: :shock: :shock:

Vielen Dank, dass du meine Fragen beantwortest :D


Offline Profil
BeitragVerfasst: So 22.06.2008 17:00
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Ich bin jetzt kurz vor der Sek II, hab also noch keine LKs gewählt. Allerdings bin ich mir schon relativ sicher.

Was meinst Du mit ingesamt?

Ich komme mit Englisch gut zurecht, wobei ich aber sagen muss, dass ich vor der ILS bei der IHK meine Prüfung zur Handelskorrepondentin Englisch abgelegt habe, also relativ gut in der Materie war.

Grundsätzlich kann man zwei Sprachen als LK nehmen, allerdings ist dabei der hohe Lernaufwand nicht zu unterschätzen. Bei mir geht momentan für 3 Fremdsprachen ca. 30 Min Lernaufwand an Vokablen, Wiederholung, Übungen, Grammatik, etc. pro Tag drauf. Damit hab ich dann noch kein Heft bearbeitet :shock:

Du müsstest aber selbst bei zwei Fremdsprachen als LK Mathe nicht zwingend mündlich nehmen. Die ILS rät nur zu Mathe als mündlichem Prüfungsfach wenn man ein "Mathe-Freak" ist (bitte nicht als Beleidigung ansehen :D ). Insgesamt musst Du in den 4 schriftlichen Prüfungen eine Sprache, ein naturwissenschaftliches Fach und ein gesellschaftswissenschaftliches Fach belegen. Das 4. Fach kannst Du frei wählen.

LG Jennie



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Mo 23.06.2008 16:03
Neu hierNeu hierBeiträge: 4Registriert: So 22.06.2008 06:14
Vielen Dank für die Antwort! :)

Wollte eigentlich Englisch, Mathe, Deutsch und Bio schriftlich nehmen... geht wohl aber nicht :x

Weiß jemand, ob es auch geht,dass man direkt bei der Oberstufe anfängt wenn man 11 und 12 absolviert hat?!


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mo 23.06.2008 21:03
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo Annab,

nein, die Kombi geht nicht.

Mit dem 3. Einstieg bekommst Du 4 Studienvierteljahre (also ein ganzes Jahr) Material von der Sek I. Soweit ich weiß kann man das auch nicht abkürzen. Aber wenn Du die Vorkenntnisse hast, kannst Du ja "durch die Hefte fliegen".

LG Jennie

PS. Für eine verbindliche Antwort müsstest Du wohl die ILS fragen. :D



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Do 03.07.2008 22:48
Annab hat geschrieben:
Vielen Dank für die Antwort! :)

Wollte eigentlich Englisch, Mathe, Deutsch und Bio schriftlich nehmen... geht wohl aber nicht :x

Weiß jemand, ob es auch geht,dass man direkt bei der Oberstufe anfängt wenn man 11 und 12 absolviert hat?!


Hallo Annab :)

Also wenn Du Bio bis zur Prüfung lernen möchtest, dann besagt das ILS, dass Du auch Chemie nehmen MUSST. Du darfst Chemie also nicht abwählen!!!

Erkundige dich doch bei ILS direkt. Die geben Dir bestimmt eine ausführlichere Auskunft, als ich.

Gruß Nicky


BeitragVerfasst: Do 03.07.2008 22:58
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Hallo Nicky,

da muss ich Dich leider korrigieren :wink:

Die ILS empfiehlt für die Leute, die Bio LK nehmen, Chemie nicht abzuwählen. Das ist auch logisch, denn im Bio LK werden eine ganze Reihe chemische Vorgänge behandelt. Diese sind nur schwer nachvollziehbar wenn man Chemie abgewählt hat und man muss sich ohnehin mit Chemie befassen. Aber es gibt natürlich auch Leute die Bio LK gewählt haben und trotzdem Chemie abgewählt haben. Verboten ist das nicht (nur nicht empfehlenswert).

LG Jennie

PS. Bei Bio GK ist es sicher auch leichter wenn man ein bißchen Ahnung von Chemie hat, aber hier spricht die ILS keine Empfehlung aus.



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Do 03.07.2008 23:30
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 348Registriert: Di 26.06.2007 00:15
Nicky hat geschrieben:
Annab hat geschrieben:
Vielen Dank für die Antwort! :)

Hallo Annab :)

Also wenn Du Bio bis zur Prüfung lernen möchtest, dann besagt das ILS, dass Du auch Chemie nehmen MUSST. Du darfst Chemie also nicht abwählen!!!

Gruß Nicky


Sorry, aber das ist so nicht (ganz) richtig. Man kann auch BIO als Prüfungsfach wählen, ohne Chemie zu belegen. Allerdings rät das ILS Teilnehmern, die BIO als "Leistungskurs" belegen (möchten), auf jeden Fall auch zu Chemie. Dies deshalb, weil die LK-Biologie ohne solide Kenntnisse in der Chemie quasi gar nicht mehr durchführbar ist (weil: relativ viel Bio-Chemie). Wer Biologie jedoch nur als Grundkurs nimmt, der kommt für gewöhnlich auch ohne weitreichendere Chemie-Kenntnisse zurecht (obschon Chemie natürlich auch für GK-Biologen von Interesse sein dürfte). Und in diesem Fall darf er Chemie durchaus abwählen.

Ich hab's weder mit Bio noch Chemie besonders. Physik interessiert mich mehr. Allerdings dürfte man in Biologie mehr durch reine Büffelei erreichen können (gilt jedenfalls für die GK-Biologie). Wahrscheinlich lässt sich das Fach im mündlichen Prüfungsteil auch eher über Spezialgebiete definieren. Physik dagegen ist im Abiturbereich ja sehr viel Mathematik und eignet sich IMO daher mehr für den schriftlichen Prüfungsteil.

Mir ist übrigens aufgefallen, dass hier offenbar kaum "Physiker" vertreten sind. Wählt das hier keiner? Und wenn doch: Wie sind Eure Erfahrungen mit diesemn Fach? :?:

Beste Grüße :wink:
LL


Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
11 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP