Autor Nachricht

<  Tipps und Erfahrungsberichte  ~  Wie gut lernt ihr???

BeitragVerfasst: Fr 10.04.2009 10:20
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 20Registriert: Do 25.09.2008 22:33
Hi ihr,

wie ist das denn bei euch so mit dem Lernen? Habt ihr das Gefühl, dass der Inhalt der Hefte komplett bei euch haften bleibt, oder wie intensiv lernt ihr den Stoff?
Ich denke, es ist ja auch eine Frage, wie nah das Abi schon ist, oder?
Ich meine, ich merke mir ja sowieso nicht 2 Jahre lang den ganzen Inhalt eines Lernhefts?!
Ich lese mir immer alles durch und das Wichtige streiche ich mir an und notiere es mir in extra Heften, aber auswendig aufsagen kann ich es danach trotzdem nicht. Ich finde es halt nur wichtig, dass man sich schon mal mit dem Thema befasst hat, das richtige Lernen muss dann gezielter sein. Oder wie ist das bei euch?

LG


Offline Profil
BeitragVerfasst: Di 14.04.2009 09:32
Kommt oftKommt oftBeiträge: 56Registriert: Di 05.02.2008 03:09
Hi Mary Jane,
genau das frage ich mich auch immer. Bei den meisten Fächern ist es wohl genau so wie du sagst, man hat sich damit beschäftigt und kann grob wiedergeben worum es geht, aber so wirklich auswendig muß man das wohl nicht alles können. Vieles sind ja auch Grundlagen die man einfach verstanden haben muß. Aber zum Beispiel in Mathe und Chemie kann ich wirklich alles auswendig und vergesse es auch nichts, weil ich immer wieder meine Notizen durchgehe. Ich glaube in den beiden Fächern ist das bei mir nötig, Aber wie du schon sagtest, das richtige lernen fürs Abi funktioniert anders, je näher das Abi kommt umso mehr wird man ja (hoffentlich) wissen welche Themen komplett sitzen müssen. Vielleicht kann ja jemand berichten der kurz vor dem Abitur steht? Das wäre für mich echt hilfreich :D
Liebe Grüße!


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mo 20.04.2009 16:56
Kommt oftKommt oftBeiträge: 56Registriert: Di 05.02.2008 03:09
Hallo Mary Jane (und alle die es sonst noch interessiert)!
Ich habe über dieses Thema mit einer Bekannten gesprochen, die bereits ihr Fernabitur gemacht hat. Die hatte in ihren mündlichen Prüfungen mehrmals Situationen wo sich das Prüfungsgespäch extrem vertieft hat. Sie kramte dann so in ihrem Gedächtnis, dass sie auch vermeintlich unwichtige Details aus den allerersten Studienheften erwähnte, die ihrer Meinung nach gar nicht mit ihren eigentlichen Prüfungsthemen in Zusammenhang standen.
Aber die Prüfer wollten wohl genau solche Details herauskitzeln. Es kann also nicht schaden in den mündlichen Fächern auf alles vorbereitet zu sein, man weiß nie wie sich so eine mündliche Prüfung entwickelt.
Das heißt für mich ich muß in einigen Fächern wohl deutlich mehr Gas geben :shock:
Beruhigen konnte sie mich aber was die schriftlichen Prüfungen angeht, da konnte sie den Lernstoff gut eingrenzen, was aber nicht heißen soll dass es wenig zu lernen gibt :)
Liebe Grüße!


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mo 04.03.2013 21:55
Neu hierNeu hierBeiträge: 4Registriert: So 03.03.2013 20:31
Hallo, jetzt hänge ich mich hier mal an....


Das lernen fällt mir echt schwer, naja , vielleicht habe ich mich übernommen, aber um eben was sinnvolles pädagogisches Studieren zu können braucht man eben Abi ! :-(

Naja, auf jeden Fall überlege ich immer was ich tun kann um ein wenig "Nebenher" lernen zu können. Kennt ihr ein Rollup?

Da habe ich überlegt ob ich mir verschiedene Seiten mache , das Rollup im Zimmer aufstelle, und diese so immer vor Augen habe, Vokabeln, Formeln und so, dann kann ich jeden Tag was anderes oben auf machen...hmm...

Ihr lacht bestimmt was für verrückte Ideen ich habe...micht wahr????

Wie findet ihrs echt?

Micke


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 05.03.2013 09:55
Neu hierNeu hierBeiträge: 7Registriert: Do 14.10.2010 09:15
Micke hat geschrieben:
Hallo, jetzt hänge ich mich hier mal an....


Das lernen fällt mir echt schwer, naja , vielleicht habe ich mich übernommen, aber um eben was sinnvolles pädagogisches Studieren zu können braucht man eben Abi ! :-(

Naja, auf jeden Fall überlege ich immer was ich tun kann um ein wenig "Nebenher" lernen zu können. Kennt ihr ein Rollup?

Da habe ich überlegt ob ich mir verschiedene Seiten mache , das Rollup im Zimmer aufstelle, und diese so immer vor Augen habe, Vokabeln, Formeln und so, dann kann ich jeden Tag was anderes oben auf machen...hmm...

Ihr lacht bestimmt was für verrückte Ideen ich habe...micht wahr????

Wie findet ihrs echt?

Micke


Meinst du mit Rollup sowas? Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, aber hört sich eigentlich nicht so schlecht an. Vor allen Dingen kann man die Teie ja scheinbar gut verstauen, wenn man sie grade nicht braucht. Wenn es dir das Geld wert ist, warum nicht?


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 05.03.2013 10:05
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Micke hat geschrieben:
Das lernen fällt mir echt schwer, naja , vielleicht habe ich mich übernommen, aber um eben was sinnvolles pädagogisches Studieren zu können braucht man eben Abi ! :-(


Wie sieht denn dein Lernalltag aus?



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
6 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP