Autor Nachricht

<  Tipps und Erfahrungsberichte  ~  Was ist das Nichtschülerabitur

BeitragVerfasst: Do 02.01.2014 18:16
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Das ILS kann dir dazu sicher verlässlichere Infos geben als ich. :D



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 07.01.2014 23:27
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
aber bedeutet das abitur über die ils nachzuholen nicht, dass das ein Fernstudium wäre? Und das Nichtschüler Abitur ist doch im Selbststudium oder habe ich da was falsch verstanden?


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 07.01.2014 23:36
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Das Abitur ist kein Fernstudium, es ist ein Fernlehrgang.

Du kannst das Nichtschülerabitur nach Vorbereitung über ein Institut wie das ILS oder nach eigenständiger Vorbereitung ablegen.



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Di 07.01.2014 23:46
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
Mir ist gerade aufgefallen das du auch ein Kommentar zum Thema Abi im Selbststudium abgegeben hast. Der Autor heißt Sebi und ist leider inaktiv.
Ich würde das Abi gerne so nachholen wie er es gemacht hat. Der erste Schritt wäre also ein Gespräch mit der Schulbehörde oder?


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 08.01.2014 17:56
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Ich kann dir zu Sebis Methode nicht helfen, ich hab meine Vorbereitung über das ILS gemacht.

Sebis Methode erfordert aber ohnehin viel Eigeninitiative, du hast halt niemanden der dich da durchführt. Wenn ich es machen müsste/wollen würde, dann würde ich sicher beim Kultusministerium meines Bundeslandes anfangen.

LG



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 15.01.2014 19:47
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
Und wie wird man dann am Ende geprüft? Er meinte ja er musste damals 100€ Prüfungskosten zahlen. Also wo wird die Prüfung absolviert ? Ach ja und mich sprechen ,wie Sebi auch, die kurze Zeit an, die benötigt wird(theoretisch) und halt die geringen Kosten, weshalb ich mich für diesen Weg entschieden habe.


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 15.01.2014 19:53
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Du wirst einer Schule in deinem Umkreis zugeteilt und schreibst dort die Prüfungen, allerdings nur zu den Abiprüfungszeiten dort. D.h. du kannst die Prüfung nur zu einem Termin im Jahr wahrnehmen. Dass solltest du bei deiner Planung bedenken.

Ich verstehe schon was dich anspricht, der Erfahrungsbericht von Sebi war wirklich sehr motivierend. Aber es gibt keinen an den du dich wenden kannst und letztendlich könnte auch ich dir irgendeinen Unsinn erzählen. DU musst gucken wo du die Infos zuverlässig her bekommst und bisher fragst du viele Dinge die du dir auch einfach anlesen könntest. Wenn du den Weg gehen willst solltest du dich fragen ob du das wirklich alleine durchziehen kannst/willst.

LG



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 15.01.2014 21:08
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
Ich denke ich werde auf Bücher zurückgreifen. Sebi hat ja ein paar Empfohlen . Ich hatte auch damals Spanisch in der Schule, somit auch ein wenig Grundwissen und ich möchte auch kein Jura oder Medizin wie Sebi studieren, weshalb ich auch nicht so einen guten Durchschnitt anstreben muss. Wo werde ich denn geprüft an ganz normalen Gymnasien? Ich bin der Meinung mal gelesen zu haben das es in Hamburg 2 Termine pro Jahr gibt stimmt das?


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mi 15.01.2014 23:15
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
In Hamburg kannst du an den 2 Prüfungsterminen nur über das ILS teilnehmen. In allen anderen Fällen geht das nur 1x im Jahr.

Und du kannst dich ohne ein Fernlerninstitut nur in dem Bundesland mit deinem Wohnsitz anmelden.



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: So 19.01.2014 23:42
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
Ja ich wohne ja in Hamburg. Also schreibe ich meine Prüfungen mit den Fernlehrstudenten? Und hast du sonst noch Ratschläge oder so? Und wann sind denn die Termine? Ca.


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Mo 20.01.2014 16:56
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Ich weiß nicht ob Hamburger Nichtschülern außerhalb des ILS der 2. Prüfungstermin zugänglich ist, ich kann es mir aber nicht vorstellen weil er in den Räumen des ILS ist.

Du schreibst nicht mit den (ILS-)Fernschülern, wirst einer Schule zugeteilt, da die Fernschüler des ILS inzwischen beide Prüfungen in deren Räume schreiben.

Die Termine sind ca. Januar/Februar für die Schriftlichen und Mai/Juni für die Mündlichen Prüfungen.

Tipps sind schwierig, ich hab mein Abi ja über ein Fernlerninstitut gemacht.



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Do 23.01.2014 21:49
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
Was für einer schule wird man zugeteilt ? Gymnasium ,Fachoberschule oder ist das unterschiedlich


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Do 23.01.2014 22:17
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
achja und danke das du immer antwortest. wenigstens einer bei dem ich mich informieren kann haha


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen
BeitragVerfasst: Fr 24.01.2014 07:58
BenutzeravatarExtrem engagiertExtrem engagiertBeiträge: 629Wohnort: NRWRegistriert: Di 13.03.2007 16:12
Das kann ich dir nicht beantworten, ich denke man wird einem Gymnasium zugeteilt, aber sicher bin ich nicht. Die wirklich verbindlichen Antworten bekommst du ohnehin in keinem Forum, wenn du dich WIRKLICH für das Nichtschülerabi interessierst solltest du anfangen dich mal richtig zu informieren.



_________________
Whether you think you can,
or you think you can't.
You're right.
(Henry Ford)

http://fernabitur.wordpress.com/
Offline Profil Website besuchen
BeitragVerfasst: Mo 27.01.2014 20:43
Kommt öfter vorbeiKommt öfter vorbeiBeiträge: 29Registriert: Di 26.11.2013 11:51
Wie lange hast du denn gebraucht um dein abi nachzuholen?


Offline Profil E-Mail senden Website besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 2 von 4
51 Beiträge
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Protected by Anti-Spam ACP